Gefiltert nach Kategorie FAQ Filter zurücksetzen

Bestellschluss vorgelegt - Wie das?? Ich bitte um eine Erklärung

21.04.2010, Vincent - FAQ

Frankfurt (Tropenkost) - Tropenkost liefert baumreife, natürliche Tropenfrüchte, vorwiegend aus Anbau in Permakultur. Der Transport erfolgt aus Klimaschutzgründen nur als als begrenzte Zuladung auf regelmäßigen Linienflügen (Passagiermaschinen Bangkok-Frankfurt) und nicht mit extra Cargo-Maschinen o.ä. Daraus ergeben sich jede Woche zum einen Grenzen in der Menge der möglichen Ernte von Früchten und zum anderen in der Menge der möglichen Zuladung.

Sofern eine dieser Grenzen bereits vor Donnerstag 20 Uhr erreicht wird, muss der reguläre Bestellschluss vorgezogen werden. Dies kommt selten vor und wir versuchen es zu vermeiden, aber es kommt vor. Davon betroffen sind insbesondere Feiertage wie Weihnachten, Silvester, Ostern oder Wochen nach einer Lieferpause, wie es in der Woche nach dem thailändischen Neujahrsfest Songkran der Fall war. Nur dann, muss der Bestellschluss von uns bereits vor Donnerstag um 20 Uhr vorgezogen werden. Dies wird im Tropenkost-Shop durch einen entsprechenden Hinweis bekanntgegeben:

Der Tropenkost-Shop ist für diese Woche leider ausverkauft.
Die Ernte- und Lieferkapazitäten sind bereits erreicht worden.

Um in allen Wochen immer garantiert beliefert zu werden, bietet sich aber unser Tropenfrucht-Abo an. Da alle Abos sehr langfristig in die Ernte- und Zuladungskapazitäten vorab eingeplant sind, kann auch bei einem sehr hohem Bestellaufkommen im Shop ein Abo-Paket immer geliefert werden. Wir danken für Ihr Verständnis.


Beliefern Sie auch den Einzelhandel und sind Ihre Waren Bio-zertifiziert?

28.03.2010, Vincent - FAQ

Frankfurt (Tropenkost) - Weder noch..., d.h. keine Lieferung an Einzelhändler und kein EU BIO-Zeichen. Da die Früchte bereits baumreif verschickt werden ist eine Zwischenlagerung bei einem Händler nicht mehr möglich. Auch ist es aus Kostengründen nicht möglich für unsere kleinen Farmbetriebe (siehe Beispiel Som`s Garden in diesem Blog) ein EU konformes BIO-Zeichen zu erwerben. Es ist einfach zu teuer und nur für Großplantagen - die dann BIO-Ware per Schiffscontainer liefern - zu finanzieren. Wir freuen uns aber, wenn Sie unsere natürlichen Früchte, die überwiegend aus Anbau in Permakultur stammen, auch privat genießen.


In eigener Sache: Rohkostqualität

02.03.2010, Vincent - Tropen-News, FAQ

Bangkok (Vincent) - Eine wichtige Voraussetzung für den Genuß gesunder Früchte ist ein natürlicher Anbau ohne chemische Stoffe, wie dies bei Früchten aus dem Bio-Handel der Fall ist. Darüber hinaus sind alle Früchte, die von Tropenkost versendet werden baumreif und in Rohkostqualität. Dies sind noch zwei wesentliche Unterschiede zu Biofrüchten und nicht immer läuft der Versand aller Pakete reibungslos. In der letzten Lieferwoche hatten wir bedauerlicherweise die Reklamation einer Kundin zu bearbeiten, bei der zwei Kokosnüsse trotz Vakuumverpackung an der Oberseite mit einer starken Schimmelbildung ausgeliefert wurden. Im Monat zuvor gab es bei einem Kilo Mangos auf dem Transportweg eine Matschbildung unter der Haut, so dass man auch als überzeugter Urköstler die Früchte nicht mehr essen konnte. In beiden Fällen wurde die berechtigte und nachvollziehbare Reklamation von uns positiv anerkannt und umgehend eine Gutschrift erteilt. Allerdings wurde von Kundenseite zunächst der Verdacht geäußert, Tropenkost hätte - um Geld zu sparen - schon in Thailand Kokosnüsse, bzw. Früchte eingepackt, die nicht in Ordnung waren. Es ist selbstverständlich, dass von uns nur Ware verschickt wird, die frisch geerntet wurde und am Versandtag zu 100% einwandfrei ist!

Früchte ThermobehandlungDer Punkt und das Problem ist, dass wir alle natürlichen Früchte baumreif, nicht behandelt und nicht erhitzt, in Rohkostqualität versenden! Dies bedeutet dann auch, dass nach dem Schälen die Kokosnüsse eben nicht kurz in ein Chemiebad getaucht oder erhitzt werden, um eine äußerliche Schimmelbildung auf dem Transport chemisch oder thermisch zu unterbinden. Stattdessen werden die Nüsse nur mit warmer Luft unter 40°C etwas getrocknet, um Restfeuchte und Kondensfeuchtigkeit vor dem Versand zu reduzieren. Genauso, wie wir Papayas eben nicht vorab einwachsen oder bestrahlen, Mangos nach der Ernte nicht wärmebehandeln oder mit Chlorinlösung waschen, usw. Sie erhalten immer baumreife, völlig unbehandelte, natürliche Waren! Franz Konz schreibt im Gesundheitskonz dazu: "Eine Papaya muss auf der Oberfläche leicht angeschimmelt sein. Dann schmeckt sie am besten und du hast die Gewissheit eine unbestrahlte Frucht in den Händen zu halten ..." Wir hoffen sehr, dass Sie diese garantierte Rohkostqualität wünschen und bei uns suchen. Deshalb garantieren wir Ihnen echte Rohkostqualität, aber dann kann es hin und wieder auch mal zu einem Problem auf dem Versandweg kommen.

Wenn Sie in Deutschland Früchte im Handel einkaufen, sind diese Früchte meist unreif geerntet worden. Dies ist für Roh- und Urköstler ein Problem. Oft sind Früchte auch keine richtige Rohkost mehr. Äpfel, Citrus-Früchte und Mangos werden fast immer nach der Ernte zumindest in einem Heißwasserbad bis zu 90 Minuten bei über 50°C gewaschen oder gleich mit 60°C thermobehandelt. Dies wird auch im normalen Bio-Handel so praktiziert. Die Vorgehensweise ist kaum öffentlich bekannt und nennt sich z.B. "Hot-Water-Treatment", "Heißwassertauchanlage" oder "Vapor Heat-Treatment" (siehe Foto). Bitte bedenken Sie immer, dass sich Tropenkost zu völlig natürlicher Ware verpflichtet hat und alle chemischen, radioaktiven oder thermischen Behandlungen nach der Ernte strikt ablehnt.

Weiterführende Links:

Fazit: Weltweit werden derzeit unzählige Methoden angewendet, damit Früchte optisch perfekt bei Ihnen ankommen. Tropenkost versendet nur unbehandelte Früchte! Wir bitten und freuen uns deshalb sehr über Ihr Verständnis, wenn exotische Früchte nach 48 Versandstunden auch mal äußerlich nicht mehr ganz perfekt bei Ihnen ankommen. Zuerst kommt es auf die inneren Werte baumreifer, natürlicher Tropenkost-Früchte in Rohkostqualität an! Und in der Regel klappt es auch bei Tropenkost mit der Optik.